Haven
Reviews

Haven (PS5) im Test – Unzertrennlich ans Ende der Welt

Die Entwickler des Indie-Studios The Game Bakers bringen mit Haven eine moderne RPG-Romanze auf die heimischen Konsolen. Der interessante Gameplay-Mix aus Action-Adventure und Rollenspiel lässt euch die Geschichte zweier Liebender nacherleben, welche auf einem fremden Planeten ihren Neuanfang versuchen. Ob die Liebe der beiden alle Hürden überwinden kann, wird euch unser Test zur PlayStation 5-Fassung von Haven zeigen.

Zwei Liebende auf der Flucht

In Haven schlüpft ihr in die Rolle von Kay und Yu, ein junges Liebespärchen, welches sich auf der Flucht befindet. Die Hintergründe ihrer gemeinsamen Flucht erfahrt ihr erst im Laufe des Spiels Stück für Stück. Fernab von ihrer Heimat leben die beiden nun gemeinsam in ihrem Raumschiff auf dem fremden Planeten Source, welcher in zahlreiche Inseln aufgeteilt ist. Diese Inseln sind wiederum durch Energieströme miteinander verbunden und können so von euch erkundet werden.

Gemeinsam könnt ihr über die Landschaften gleiten und sammelt zunächst die Früchte unterschiedlicher Pflanzen, welche ihr im Schiff kombinieren und kochen könnt, um euren Hunger zu stillen. Darüber hinaus wurde euer Raumschiff nach einem Absturz beschädigt und muss nun wieder repariert werden. Hierfür müsst ihr Ersatzteile und verschiedenste Technologien finden, welche auf dem Planeten verstreut sind. Spielerisch erwartet euch eine interessante Mischung aus Rollenspiel-Adventure und Visual Novel.

Neben der Erkundung des Planeten und der Verbesserung eurer Fähigkeiten, stehen vor allem die Dialoge zwischen Kay und Yu im Vordergrund. In diesen könnt ihr nicht nur Entscheidungen treffen und so eure Beziehung beeinflussen, sondern erfahrt zunehmend mehr über die Handlung sowie die Hintergründe ihrer Flucht. Die Antwortmöglichkeiten sind nicht immer sehr deutlich, weshalb oft die darauffolgende Reaktion des Gegenübers nicht vorauszuahnen ist. Je nachdem wie ihr euch entscheidet, gewinnt euer Charakter zum Beispiel an Entschlossenheit, andererseits könnt ihr dadurch auch euren Partner verunsichern oder verärgern. Im Bestfall stärkt eure Antwort jedoch eure Beziehung.

Haven Screenshot Startbildschirm

Haven Screenshot Dialog

In Bezug auf die Handlung möchten wir nichts vorwegnehmen. Nur können wie euch verraten, dass es sich lohnt dranzubleiben. Während Haven recht unscheinbar beginnt und euch zunächst im Ungewissen über die Hintergründe der beiden lässt, nimmt die Handlung im Laufe des Spiels zunehmend an Fahrt auf und wird deutlich interessanter.

Neben der Energieströme, welche ihr entlang gleiten könnt und Flow genannt werden, trefft ihr schon bald auf eine rote Substanz, welche große Teile mancher Inseln bedecken. Dieser Rost macht nicht nur die Flora unfruchtbar, sondern beeinflusst auch andere Lebewesen negativ und lässt diese aggressiv werden. Demnach findet ihr euch gelegentlich in Kämpfe gegen die unterschiedlichen gereizten Lebewesen wieder, um sie vom Rost zu befreien und zu besänftigen.

Während der Echtzeit-Kämpfe könnt ihr verschiedene Manöver zeitgleich für beide Charaktere ausführen. Darunter ein Nah- und Fernkampf-Angriff sowie die Möglichkeit euch zu verteidigen. Am effektivsten sind natürlich Duo-Angriffe, also wenn sowohl Kay als auch Yu das gleiche Manöver ausführen. Hierfür müssen beide eine Aktion aufladen und ausführen. Sollte einer der beiden Charaktere schwer verletzt werden, könnt ihr euren Partner durch eine Aktion zur Hilfe eilen und diesen wieder heilen. Sobald ihr die Gegner ausreichend geschwächt habt, könnt ihr eine gemeinsame Aktion zur Besänftigung der Lebewesen ausführen.

Haven Screenshot Kochen

Zwischen Erkundungstouren, Beziehungsaufbau und Alltags-Simulation

Der Ablauf eines jeden Tages im Spiel gleicht dem anderen. Ihr führt Unterhaltungen über eure Vergangenheit oder Geschehnisse der Gegenwart, begebt euch auf Erkundungstour durch die vielen verschiedenen Inseln, sammelt Ressourcen und Ersatzteile, kocht oder stellt neue Gegenstände her und geht zu Bett. Ihr durchlebt also den Alltag von Kay und Yu und erhaltet dabei sehr authentisch Einblick in deren Beziehung, ihre Gedanken, Ängste, Sorgen und Wünsche. Während das Gameplay mit der Zeit repetitiv wird, halten vor allem die vertonten Dialoge und die Hintergründe der Beiden euch bei Laune und zugleich die Spannung aufrecht.

Darüber hinaus könnt ihr Haven sogar lokal im Koop-Modus spielen. So könnt ihr gemeinsam durch die idyllischen Landschaften fliegen, Nahrung sammeln oder euch in den Kämpfen unterstützen, indem ihr die Aktionen miteinander abstimmt. Zusammen die Geschichte zu erleben und nachzuverfolgen wie sich die Beziehung der beiden entwickelt, macht natürlich umso mehr Spaß. Vor allem für Paare.

Haven Screenshot Streicheln

Haven Screenshot Gleiten

Die Steuerung ist recht einfach und schnell erlernt. Auch das Gleiten sowie Driften geht gut von der Hand, wobei man bei den Flow-Pfaden, welche in die Luft führen, sehr genau dem Pfad folgen muss. Einzig und allein mit der Koordination hatten wir etwas Probleme. Zwar gibt es eine Art von Karten-Radar, doch sind darauf keinerlei Pfade verzeichnet. Da kann man sich schon recht schnell verirren.

Optisch wirkt Haven sehr atmosphärisch und stimmig mit seinen idyllischen Landschaftsbildern. Hinzu kommt ein Tag-Nacht-Wechsel mit wechselnden Lichtimmungen, wodurch der Sonnenuntergang wundervoll zu bestaunen ist. Auch gefällt uns die minimalistische Aufmachung. So verzichtet man auf ein Anzeigen wie eine Energieleiste für Kay und Yu. Ihr Gesundheitszustand wird nämlich visuell durch deren Haltung und Farbe ihrer Kleidung wiedergegeben. Sollte euch auffallen, dass die beiden eine Pause brauchen, könnt ihr halt bei einem der Camping-Stellen machen. Auch die musikalische Untermalung ist hervorragend gelungen. Besonders toll finden wir auch das animierte Intro.

Haven Screenshot Kampf

Unser Fazit zu Haven – Ein spannendes und emotionales Pärchen-Abenteuer

Haven ist ein stimmiges Rollenspiel-Adventure, in welchem ihr gemeinsam als Paar über die verstreuten Landschaften des mysteriösen Planeten Source gleitet und diesen Stück für Stück erkundet. Dabei lüftet ihr dessen Geheimnisse, bekämpft und besänftigt die dort ansässigen Kreaturen und durchlebt den Alltag der beiden mit allem was dazu gehört.

So lernt ihr im Laufe des Spiels die beiden näher kennen, erfahrt mehr über ihre Hintergründe und verfolgt sehr authentisch die Entwicklung ihrer Beziehung mit. Haven ist eine wundervolle Geschichte eines Liebespaares, welches für Liebe, Freiheit und ein gemeinsames Leben kämpft.

Für uns ist Haven eine gelungene Abwechslung und ist auf jeden Fall einen Blick wert.

Haven ist ab sofort für PlayStation 5 und PlayStation 4 als digitaler Download im PlayStation Store erhältlich. Wir möchten uns vielmals für die Bereitstellung eines Review-Keys bedanken.

No Newer Articles
Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *